Grußwort des Landrats des Landkreises Kronach, Klaus Löffler, zum Kronacher Freischießen 2019

Zu einem der größten und ältesten Volksfeste in Franken, dem traditionellen Kronacher Freischießen, darf ich Sie im Namen des Landkreises Kronach, wie auch ganz persönlich, aufs herzlichste begrüßen. Es freut mich, dass alljährlich tausende Menschen aus nah und fern zur "fünften Kronacher Jahreszeit" die Hofwiese besuchen.

Für unzähliche Bürgerinnen und Bürger, wie auch für viele Besucher von außerhalb, ist es Jahr für Jahr ein liebgewordener Brauch, bei diesem fest zu verweilen. Dieses ist seit jeher ein fester Bestandteil des Zusammenlebens in unserer Heimat. Das Freischießen besitzt eine gewachsene und fest verwurzelte Tradition, die jedes Jahr die gute Gelegenheit bietet, einerseits im schießsportlichen Wettstreit Kräfte zu messen und andererseits in geselliger Ruhe zu verweilen und sich an den Attraktionen und Genüssen der Hofwiese zu erfreuen.

Wie historischen Aufzeichnungen zu entnehmen ist, wurden die Kronacher Schützen erstmals 1444 in einem städtischen Ratsprotokoll erwähnt und gehören damit zu den ältesten Gesellschaften Deutschlands. In den zurückligenden 575 Jahren haben es die Schützenschwestern und Schützenbrüder unserer Lucas-Cranach-Stadt verstanden, sich zu einem traditionsbewussten und ruhmreichen Verein zu entwickeln. Dies verdient höchste Anerkennung und Respekt. Ein Beweis dafür ist auch der hohe Stellenwert, den das Freischießen im Landkreis Kronach und weit über seineGrenzen hinaus genießt. Dies alles bekräftigt zudem unseren Slogan und belegt, dass er nicht nur eine geografische Tatsache beschreibt:

"Unser Landkreis Kronach - Oberfrankens Spitze"

Genießen Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, unser Kronacher Freischießen 2019 im Kreise Ihrer Familien, Freunde und Bekannten und tauchen Sie ein in die heimatliche Atmosphäre unseres großartigen Volksfestes.

Klaus Löffler
Landrat des Landkreises Kronach