Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Gut eine Woche vor dem Kronacher Freischießen: Schützengesellschaft informiert über Volksfest

In Kulmbach ist das Bierfest in vollem Gange und in Kronach laufen die Vorbereitungen für das Freischießen, das am 10. August mit der Bierprobe startet. Die Kronacher Schützengesellschaft hat in einem Pressegespräch auf ihr Schützenfest eingestimmt. Dabei hat Platzmeister Charly Wittig gesagt, dass es nicht einfach sei, den Festplatz auf der Hofwiese vielseitig zu bestücken:

Charly Wittig

„Es liegt daran, dass sie (die Schausteller) das alles nicht so schnell umsetzen können. Dass sie Arbeitnehmermangel haben, dass die Arbeiter oft weggehen. Also die Situation ist bei den Schaustellern ähnlich wie im Handwerk. Und natürlich sind die gestiegenen Preise Für Diesel und Benzin auch deutlich teurer geworden.“

Mittlerweile habe man aber genug Fahrgeschäfte für das Freischießen zusammen, so Wittig weiter. Die Getränkepreise sind dabei gegenüber letztem Jahr gleich geblieben. So wird eine Maß Bier auch heuer wieder 9,70 Euro kosten..

Zurück